Cover von In der Schlinge des Hasses wird in neuem Tab geöffnet

In der Schlinge des Hasses

Kriminalroman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dutzler, Herbert
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2022
Verlag: Innsbruck, Haymon
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenSignaturfarbeInteressenkreis
Zweigstelle: Gerberstrasse 4 Standorte: D DUTZ Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis:
Zweigstelle: Rheinstrasse 53 Standorte: D DUTZ Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis:

Inhalt

Leo ist ein unschuldiges Kindergartenkind – Leo ist ein rechtsradikaler Mörder.
Sein Hass hat einen Ursprung: Leos Vater. Denn der weiß ganz genau, wie sein Sohn zu sein hat: als Kind gehorsam und ordentlich, als Erwachsener autoritär und angesehen. Leos Mutter steht daneben und fängt die Schläge ab, bevor sie Leo treffen. Aus ihr macht das eine gebrochene Frau. Und aus Leo? Welche Wahl hat er denn, als selbst gewalttätig zu werden? Sein Weg scheint vorgezeichnet, unausweichlich.
Oder hat er vielleicht doch eine Wahl? Könnte er sich gegen seinen Hass entscheiden? Es gibt Hoffnung: Marinca. Vielleicht kann sie zu ihm durchdringen. Es bleibt ihr aber nicht viel Zeit.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dutzler, Herbert
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2022
Verlag: Innsbruck, Haymon
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7099-8102-3
Beschreibung: 346 S.
Schlagwörter: Kriminalromane, Männlichkeitswahn Romane, Österr AutorInnen, Psychologische Kriminalromane, Rechts Extremismus Romane, Spannungsromane
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik