Cover von Connemara wird in neuem Tab geöffnet

Connemara

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mathieu, Nicolas
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2022
Verlag: München, Hanser
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenSignaturfarbeInteressenkreis
Zweigstelle: Gerberstrasse 4 Standorte: D MATH Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis:

Inhalt

Hélène ist fast vierzig Jahre alt. Sie hat Karriere gemacht, geheiratet, zwei Töchter bekommen und lebt in einem Architektenhaus in der Nähe von Nancy. Sie hat sich den Traum ihrer Jugend erfüllt: abhauen, das Milieu wechseln, erfolgreich sein. Christophe hingegen hat die kleine Stadt im Osten Frankreichs, in dem er und Hélène aufgewachsen sind, nie verlassen. Er verkauft Hundefutter und führt ein unentschlossenes kleines Leben. Bis er Hélène wiedertrifft.
"Connemara" ist eine Geschichte über das tiefe Unbehagen der Klassenaufsteiger und über unsere moderne Arbeitswelt zwischen PowerPoint und Open Space. Es ist auch eine Geschichte über das Zittern in der Mitte des Lebens, und über die Sehnsucht, noch mal von vorne zu beginnen. Nur dass bei Nicolas Mathieu das Politische immer im Privaten verborgen liegt.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mathieu, Nicolas
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2022
Verlag: München, Hanser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-446-27377-1
Beschreibung: 427 S.
Schlagwörter: Französische AutorInnen, Frauenromane, Frauenschicksale Romane, Gesellschaftsromane, Klassengesellschaft Romane, Midlife crisis Romane, Politische Romane
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Müller, Lena (Ü); Hansen, Andre (Ü)
Fußnote: A.d.Französ.
Mediengruppe: Belletristik