Cover von Tage im Mai wird in neuem Tab geöffnet

Tage im Mai

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Streeruwitz, Marlene
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2023
Verlag: Frankfurt, Fischer S
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenSignaturfarbeInteressenkreis
Zweigstelle: Gerberstrasse 4 Standorte: D STRE Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis:

Inhalt

Konstanze ist Übersetzerin und tastet nach den Corona-Lockdowns wieder nach ihrem Leben. Veronica hat ihr Studium abgebrochen, sie stellt sich einer Zukunft ohne Glücksversprechen.
 
Die Gewissheit in der Verbindung zwischen Mutter und Tochter scheint zerbrochen, ein Gespräch nur noch über gemeinsame Netflix-Abende möglich.
 
Marlene Streeruwitz' "Tage im Mai." ist ein virtuoser Roman, der mit wechselnden Perspektiven von der Entfremdung erzählt, von einer Welt, in der Krieg und Verschwörung wieder zum Alltag werden.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Streeruwitz, Marlene
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2023
Verlag: Frankfurt, Fischer S
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-10-397350-1
Beschreibung: 380 S.
Schlagwörter: Beziehungen Romane, Corona Pandemie Romane, Gesellschaftsromane, Mutter Tochter Romane, Österr AutorInnen, Psychologische Romane
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik