Cover von Spekulatius der Weihnachtsdrache wird in neuem Tab geöffnet

Spekulatius der Weihnachtsdrache

Ein Adventsbuch in 24 Kapiteln
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Goldfarb, Tobias; Leykamm, Martina (Ill)
Medienkennzeichen: Weihnachten
Jahr: 2018
Verlag: München, Egmont Franz Schneider
Mediengruppe: Jugendbelletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenSignaturfarbeInteressenkreis
Zweigstelle: Gerberstrasse 4 Standorte: WEI/2 GOLD Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis: Antolin Klasse 3, Antolin Klasse 4
Zweigstelle: Rheinstrasse 53 Standorte: WEI/2 GOLD Status: In Einarbeitung Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis: Antolin Klasse 3, Antolin Klasse 4

Inhalt

Für Mats ist der Start in den Dezember ziemlich ungewöhnlich. Er bekommt statt einer Schnur mit 24 kleinen Päckchen nur einen Adventskalender mit blöden Sprüchen. Doch dann schenkt ihm eine mysteriöse Frau Karma ein Ei. Ein goldenes Ei, aus dem ein kleiner Drache schlüpft. Mats stellt schnell fest, dass der Kleine ein Weihnachtsdrache ist. Er duftet nach Weihnachtsgebäck und so tauft Mats ihn Spekulatius. Specki, der Weihnachtsdrache überrascht Mats und seine Schwester Mathilda jeden Tag aufs Neue. Das Leben der Kinder steht Kopf: So viel Weihnachten, so viel Chaos und so viel Abenteuer haben sie noch nie erlebt...

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Goldfarb, Tobias; Leykamm, Martina (Ill)
Medienkennzeichen: Weihnachten
Jahr: 2018
Verlag: München, Egmont Franz Schneider
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik WEI/2
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Antolin Klasse 3, Antolin Klasse 4
ISBN: 978-3-505-14213-0
Beschreibung: 1.Aufl., 187 S.
Schlagwörter: Deutsche AutorInnen, Drachen Jugend, Humorvolle Romane Jugend, Vorlesegeschichten Jugend, Weihnachten Jugend, Weihnachtsgeschichten Jugend, Heitere Romane Jugend
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Jugendbelletristik