Cover von Transatlantik wird in neuem Tab geöffnet

Transatlantik

Der neunte Rath Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kutscher, Volker
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2022
Verlag: München, Piper
Reihe: Rath; 09
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenSignaturfarbeInteressenkreis
Zweigstelle: Gerberstrasse 4 Standorte: D KUTS Status: Zurückgelegt Vorbestellungen: 1 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis:
Zweigstelle: Rheinstrasse 53 Standorte: D KUTS Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 
Interessenkreis:

Inhalt

Frühjahr 1937: Die Familie Rath ist zersprengt. Eigentlich wollte Charlotte Rath, geborene Ritter, schon längst im Ausland sein, doch halten die Umstände sie in Berlin
fest. Ihr ehemaliger Pflegesohn Fritze ist in die geschlossene Abteilung der Nervenheilanstalt Wittenau gesteckt worden, ihre beste Freundin Greta spurlos verschwunden und steht unter Mordverdacht. Dem untergetauchten und von den Behörden für tot gehaltenen Gereon Rath wird es derweil zu gefährlich in Deutschland, er besteigt den Zeppelin, um in die USA zu entkommen. Während Charly versucht, Fritze aus der Klinik rauszupauken, das Verschwinden von Greta zu klären und den Mordfall zu lösen, geschehen jenseits des Atlantiks Dinge, die sie niemals für möglich gehalten hätte.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kutscher, Volker
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2022
Verlag: München, Piper
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-492-07177-2
Beschreibung: 587 S.
Reihe: Rath; 09
Schlagwörter: Deutsche AutorInnen, Historische Kriminalromane, Kommissar Rath Gereon, Kriminalromane, Nationalsozialismus Romane, Verschwundene Personen Romane
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik